Bürgerinitiative gegen den
Burgberger Steinbruch e.V.

 Home  Aktuelles  Bilder  Beitrittsformular  Ansprechpartner  Presseartikel  Satzung
eM @il an die Bürgerinitiative gegen den Burgberger Steinbruch e.V. eM @il an die Bürgerinitiative gegen den Burgberger Steinbruch e.V.
Beitrittsformular
Beitrittsformular

Dolchstoß gegen unseren Heimatort Burgberg !!!

Im Landratsamt Oberallgäu laufen Vorbereitungen für die   erneute Genehmigung eines Steinbruchs in Burgberg an der Schanz, obwohl wir Burgberger und unser Gemeinderat sich eindeutig dagegen ausgesprochen haben.

Bei einer erneuten Genehmigung eines Steinbruchbetriebes direkt am Ort

- würde unsere herrliche Naturlandschaft am Fuße des
  Grüntens unwiederbringlich weiter zerstört und unsere
  Heimat mit einem noch größeren Schandfleck gebrandmarkt
  werden.

- würden die großen Anstrengungen der Gemeinde zur
  Ankurbelung des Tourismus zunichte gemacht werden.
  Wenn mit intakter Naturlandschaft geworben wird, kann
  man nicht am Ortseingang Zerstörung von Natur und
  Landschaft in Form eines riesigen Steinbruchs
  praktizieren. So werden Gäste abgeschreckt.
  Viele Burgberger leben vom Fremdenverkehr und sind in   unserer strukturschwachen Region auf diese Einnahmen
  angewiesen.

- würden viele Bürger infolge der Sprengungen im direkt am
  Ortsrand liegenden Steinbruch weiterhin Rissschäden an
  ihren Häusern erleiden.

- würde der Schwerlastverkehr die an der Staatsstrasse
  wohnenden Bürger im Ort und im Ortsteil Agathazell auf
  lange Zeit in unzumutbarer Weise belasten.

- würde sich das Mikroklima im Ort bei einem weiteren
  Abbau des natürlichen Wind- und Wetterschutzwalles
  zunehmend verschlechtern.

Burgberg hat über Jahrzehnte die Belastungen eines großen Steinbruches ertragen und diese letztlich nur erduldet, weil seitens des Landratsamtes Oberallgäu und der Gemeinde uns Bürgern versprochen wurde, dass der Steinbruchbetrieb zum 31.12.99 endgültig eingestellt wird.

Müssen wir — eine Vielzahl Betroffener — es hinnehmen, dass eine einzige Firma in unserem Heimatort Natur und Landschaft zerstört sowie uns, unserem Fremdenverkehr und unseren Häusern weiter Schäden zufügt?

    Nur Gemeinsamkeit macht stark!

Unterstützen deshalb auch Sie unser Anliegen zum Wohle des Naturschutzes, der Gemeinde Burgberg und seiner Bürger und treten der Bürgerinitiative gegen den Burgberger Steinbruch e.V. bei.

Beitrittsinteressenten melden sich gleich hier unter Beitrittsformular an oder wenden sich persönlich, schriftlich oder telefonisch an:

      Ralf-Peter Schluricke          oder      Helga Stoll
      Knappenweg 2                             Rettenberger Straße 13 c
      87545 Burgberg                           87545 Burgberg
      Tel. 724200                              Tel. 89036

       

[Home] [Aktuelles] [Bilder] [Beitrittsformular] [Ansprechpartner] [Presseartikel] [Satzung]